Schloss Filseck

 

Sinnverlust ist Lustgewinn
Karikaturen von F.W. Bernstein

02.08.2019 - 15.09.2019

Der in Göppingen geborene Zeichner‚ Satiriker und Lyriker Fritz Weigle, alias F. W. Bernstein verstarb am 20.12.2018 in Berlin. Aus diesem Anlass zeigt die Kunsthalle Göppingen auf Schloss Filseck eine Auswahl aus seinem künstlerischen Schaffen.

Schon während seines Kunststudiums in Stuttgart lernt er Robert Gernhardt kennen; zusammen mit ihm und F.K. Waechter verantwortet er ab 1964 in der Zeitschrift „Pardon“ die legendäre WimS („Welt im Spiegel“). Sie und einige andere gründen die „Frankfurter Neue Schule“, deren Publikationsorgan ab 1979 das Satiremagazin „Titanic“ wird. Mit dem Zweizeiler „Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche“ verschaffte F. W. Bernstein der Neuen Frankfurter Schule das Motto und ihr Wappentier.


F.W. Bernstein lässt sich aber keineswegs als Satiriker festlegen; seine Karikaturen zeigen ebenso wie seine – oft tierisch geprägten – Gedichte eine ungeheure Lust am
produktiven Unsinn. Seine Reime und Zeichnungen drücken sich in einer außerordentlichen Vielseitigkeit in Stil und Material aus.
Ab den 1980er Jahren hatte er die bundesweit erste Professur für Karikatur und Bildgeschichte an der Universität der Künste in Berlin inne.
F.W. Bernstein wurde u. a. im Jahr 2003 mit dem Göttinger Elch ausgezeichnet, 2007 erhielt er den Schickhardtpreis der Stadt Göppingen, 2012 nahm er an der CARICATURA VI in Kassel teil.


Die Ausstellung auf Schloss Filseck zeigt Leihgaben aus dem Caricatura Museum Frankfurt.

 

Schloss Filseck /Öffnungszeiten der Galerie im Ostflügel 1. Stock:

Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen 13 bis 17 Uhr

Termine |
Veranstaltungen

Abheben - Finissage - Walk in Time

21.09.2019 12:30 Uhr

Flughafen Neuhausen Ob Eck

Mehr erfahren …

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG David Semper - C1 Records

22.09.2019 18:00 Uhr

Kunsthalle Göppingen

Mehr erfahren …

Eröffnung: Dieter Schumacher / Malerei 1989–2019

24.09.2019 18:30 Uhr

Stadthalle Göppingen

Mehr erfahren …