24.04.2018 19:00 Uhr

Kunsthalle Göppingen

Talk. Xianwei Zhu im Gespräch mit Sarah Groiß und Werner Meyer

Der Maler und Zeichner Xianwei Zhu lebt und arbeitet in Beijing und in Stuttgart.

In seinen Bildern verbinden sich somit zwei Bildtraditionen, die aus Asien/China und aus Europa/Deutschland. Bei dem gemeinsamen Ausstellungsgespräch mit Sarah Groiß und Werner Meyer wird er als Künstler und Kenner der chinesischen Malereitradition Fragen zu den gezeigten Werken beantworten und uns die traditionellen und zeitgenössischen Bezüge aufzeigen. Welche Rolle spielt die Landschaftsmalerei in der zeitgenössischen Kunst in China; welche Geschichten und Traditionen verbinden sich mit den Bildern der Ausstellung; wo kommen die traditionellen akademischen Positionen mit aktuellen künstlerischen Entwicklungen in Konflikt?

Xianwei Zhu studierte an der China Academy of Art in Hangzhou und der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Erst kürzlich endete seine Ausstellung „Timeless. Hommage an Friedrich Hölderlin“ in der Kreuzkirche in Nürtingen, für die er Landschaftsbilder entstehen ließ, in denen er den wesentlichen Orten  und Wegen des Dichters folgte. Neben seinen aktuellen Arbeiten mit Acryl, ist auch die Tuschemalerei Teil seines künstlerischen Werks. In China aufgewachsen beherrscht er zudem die traditionelle Kalligrafie und wird uns an einem Workshop-Tag auch in diese besondere chinesische Tradition einführen.

  • Ort: Kunsthalle Göppingen
  • Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos

Termine |
Veranstaltungen

SENIOREN KUNST CLUB

25.04.2018 16:00 Uhr

Kunsthalle Göppingen

Mehr erfahren …

Lunchführung

26.04.2018 12:30 Uhr

Kunsthalle Göppingen

Mehr erfahren …

Malzeit

28.04.2018 11:00 Uhr

Kunsthalle Göppingen

Mehr erfahren …

Finissage /Öffentliche Führung

29.04.2018 15:00 Uhr

Kunsthalle Göppingen

Mehr erfahren …